Unsere kommende Ausgabe 1/2015

Freier Eintritt in staatliche Museen

SCHWEDEN» Ab Frühjahr 2015 können sich Einheimische wie Touristen gleichermaßen über kostenlosen Eintritt in staatliche Museen freuen. Die Änderung wird zunächst 17 staatliche Museen betreffen, darunter bekannte Häuser, wie das Moderne Museum, das Historische Museum und das Naturhistorische Museum in Stockholm. Aber auch für Museen mit spezialisierten Ausstellungen wie z.B. das Armeemuseum, das Königliche Münzkabinett, das Marinemuseum, das Historische Seefahrts- museum oder das Weltkulturmuseum wird dann in Zukunft kein Eintritt mehr verlangt.

Lichtkunst in Helsinki

FINNLAND» Vom 4. bis 8. Januar findet in Helsinki zum siebten Mal das LUX Lichtfestival statt. An 13 Plätzen rund um das Zentrum der finnischen Hauptstadt können Besucher insgesamt 17 Kunstinstallationen zu bewundern sein. Licht- und Tonkünstler aus Finnland, Deutschland, Frankreich, Belgien und Japan bringen gemeinsam ihre Projekte auf die Straßen und sorgen in der Dunkelheit des nordischen Winters für Illumination. Das LUX-Festival  ist Teil des »Internationalen Jahres des Lichts 2015« und kostet keinen Eintritt. Die Installationen sind täglich durchgehend von 17- 22 Uhr zu sehen.

Mehrheit wünscht große Koalition

SCHWEDEN» Nach dem Aus für die Regierung von Stefan Löfven (S) steht Schweden ein spannender, allerdings auch mehrmonatiger Wahlkampf bevor. Vielen Schweden scheint es jedoch nach vorweihnachtlicher Harmonie zu sein. Laut Umfragen wünschen sich 40 Prozent der Befragten eine blockübergreifende Regierung. Andere Mehrheiten scheinen – zumindest momentan – kaum möglich. Aber bis zu den Neuwahlen Ende März kann noch viel passieren ...

Weihnachten in Jämtland erleben

SCHWEDEN» Mit einem wunderschönen Weihnachts- markt und einer unterhaltsamen Julausstellung lockt das Jamtli-Museum in Jämtland. Noch bis zum 6. Januar können hier große und kleine Besucher allerhand über schwedische Weihnachtstraditionen erfahren, z.B. über die Wurzeln des beliebten Julbocks. Zum Museum gehören ein großer Park und zahlreiche historische Schauplätze, an denen das ganze Jahr über mit vielen Veranstaltungen Jämtlands Kulturgeschichte vermittelt wird. Im Winter ist das Museum dienstags bis sonntags von 11-17 Uhr geöffnet. Das vollständige Programm findet man hier.

Frühlingsreise nach Stavanger

Vom 24.-26. April ermöglicht Nordis seinen Leserinnen und Lesern in Zusammenarbeit mit Fjord Line eine exklusive Frühlingsreise in das südnorwegische Fjordland nach Stavanger. Von Hamburg geht es per Komfort-Bus ins dänische Hirtshals. Hier legt die »MS Bergensfjord« Richtung Stavanger ab. In Stavanger erwartet die Reisenden ein ereignisreiches Programm mit spannenden Highlights wie z.B. einer Bootstour in den berühmten Lysefjord zum Preikestolen. Abgerundet wird die Reise durch ein kulinarisches Verwöhnprogramm an Bord des Fjordline-Schiffes.

A-ha: Abschied vom Abschied

NORWEGEN» 30 Jahre nach ihrem Debutalbum »Hunting High and Low« mit dem Superhit »Take on me« werden die Jungs von A-ha (Morten Harket, Magne Furuholmen und Paul Waaktaar-Savoy) wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Vier Jahre sind seit ihrer Abschiedstournee vergangen, nun werden sie beim Rio-Festival in Brasilien im kommenden Jahr wieder zusammen spielen. In Fachkreisen hielt sich die Überraschung darüber in Grenzen, da das Trio erneute gemeinsame Auftritte niemals aus- geschlossen hatte.